Speeddating

Zum beschlossenen Glühbirnenverbot – die Alternativen stellen sich vor.

Die Glühbirne hat ausgedient und verschwindet bis 2012, Schritt für Schritt, aus dem Handel. Die richtige Lampenalternative zu finden ist nicht leicht.
Diese Kampagne, die im Großprojekt “Integrierte Kommunikation und Werbung” entstand, soll auf neutralem Boden über die Glühbirnenalternativen mit ihren Vor- und Nachteilen informieren und dem Verbraucher die Wahl lassen, selbst zu entscheiden, welcher Typ am besten zu ihm und seinen Bedürfnissen passt.
In Werbespots stellen sich die Lampen (Halogen-, Energiesparlampen und LED-Lampen), in einer männlichen, als auch weiblichen Version, dem Verbraucher in Form eines Speeddatings vor. Die speziellen Eigenschaften der Lampentypen werden personifiziert und von menschlichen Charakteren wiedergespiegelt. Als Absender erscheint die Stiftung Warentest.

Zusätzlich zu den Hauptspots gibt es Bonusclips, die die typischen
Eigenschaften der Lampentypen gesondert aufgreifen und betonen. Sie erscheinen im Web.

Kampagne Semester . Fünf Jahr . 2009 / 2010 Gruppenarbeit mit Christin Betge

speeddating_a