Bring Your Bag Back

Ein Konzept gegen die Verschwendung von Plastiktüten.

Sie ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken – die Plastiktüte. Weltweit werden jährlich ca. 500 Milliarden Stück hergestellt. Dabei nutzen wir sie gerade einmal rund 20 Minuten. So gilt sie als das Beispiel für unsere Wegwerfmentalität.
Mit dem Konzept Bring Your Bag Back soll ein Zeichen für einen verantwortungsvolleren Umgang mit der Plastiktüte und ihren begrenzt verfügbaren Ressourcen gesetzt werden. Unter dem Absender der Umweltorganisation We Are What We Do wird der Konsument in einer vielseitigen Werbekampagne auf seinen übermäßigen Tütenverbrauch aufmerksam gemacht. Außerdem bietet ihm das Konzept ein Tauschsystem in Zusammenarbeit mit Unternehmen des Einzelhandels an. Überflüssige Tüten können in teilnehmenden Geschäften zurückgegeben werden. Als Ausgleich erhält man einen wiederverwendbaren Stoffbeutel und die gesammelten Plastiktüten werden durch die Unterstützung kleiner „Eco-Unternehmen“ und Kreativer zu neuen nützlichen Produkten weiterverarbeitet.

Für die Bekanntmachung des Konzepts sind ein Logo, eine Internetseite, sowie drei Anzeigenkampagnen entstanden. Im Einzelhandel selbst gibt es spezielle Boxen für die Tütensammlung und auf eigenen Bonuskarten werden die zurückgebrachten Tüten abgerechnet. Ist die Bonuskarte ausgefüllt, erhält man einen Code, mit dem man sich auf der Internetseite gratis einen stilvollen Stoffbeutel aussuchen kann.
Dieser Schritt zu einem bewussteren Handeln ist nur eine kleine Veränderungen im Alltag, aber von vielen ausgeführt, kann er eine große Wirkung hervorbringen und unsere Welt ein bisschen besser machen.

Konzept . Kampagne Abschlussarbeit . Bachelor of Arts Jahr . 2010 / 2011